Logo

 

Kettensägen - Schnitzkurs beim Sauensäger in Blockhausen

Ein wunderschönes Wochenende in Blockhausen wartet auf Sie.

Abseits des Alltagsgewühl mitten im Wald, zwischen Bäumen und Blockhäusern, dort wo sich jedes Jahr zu Pfingsten die Weltelite der Kettensägenschnitzer (Chainsawcarver) trifft, lernen Sie mit der Kettensäge aus Stämmen Figuren zu zaubern. Ob es Eulen, Sauen, Adler oder Reiher sein sollen, das entscheiden Sie bei der Kursauswahl.

Von den Mühen des Tages können Sie sich in netten Zwei - und Dreibettzimmern zwischen gewaltigen Baumstämmen unterm Hüttendach erholen. In den Jahren zuvor waren es Übernachtungen im Heu oder auf dem Matratzenboden. Wir möchten Sie bitten ihre Bettwäsche selbst mitzubringen. Gegen einen Aufpreis von 10,00€ kann Bettwäsche von uns genutzt werden.

Eulenkurs
Sauenkurs
die Sau...
Der Bär
Die Sau
Adlerkurs
Die Eule
noch ne Eule
Familienkurs Eule
Das Eichhörnchen
Der Adler
der Reiher ...
Der Reiherkurs

Wenn Sie den Kurs an einen „Neueinsteiger“ verschenken, dann ist die Eule der beste Anfang.

Auf jeden Fall fahren Sie mit IHRER „Skulptur“ am Sonntag wieder nach Hause und sind um unvergessliche Erlebnisse reicher. Sie haben neue Freunde gefunden, sind bestens von der „Sauensägerin“ verpflegt wurden, haben zwei Hüttenabende mit gutem sächsischen Bier, Blockhausenvideos und interessanten Gesprächen verbracht. Wenn sie möchten können Sie eine Begleitperson als Gast mitbringen ( drei Plätze für Begleitpersonen möglich).

Mahlzeiten in der Hütte...
am Lagerfeuer....
oder dem längsten Tisch der Welt
zwei Zweibettzimmer...
das Hochzeitszimmer ...
drei Dreibettzimmer ...
ein Achtbettzimmer ...
Damentoilette und Waschraum...
Herrenwaschraum ....
Herrentoilette ...
und Herrentoilette
 

ANMELDUNG

Anmeldung unter info[at]blockhausen.de
Bitte Name und Adresse des Teilnehmers und Kursdatum mailen.
Sie bekommen die Anmeldebestätigung und zahlen 100€ an.
Kontonummer steht auf der Anmeldebestätigung.

 

Bitte kopieren und in die Mail an info[at]blockhausen.de  einsetzen

Anmeldung Kettensägenschnitzkurs

Kursdatum  vom          bis    

Thema:

Teilnehmer

Name:

Ort und Adresse:

Telefon:

Begleitperson:

Besonderheiten:

Kosten

Kurse Sau 654,00€ /
Kurs Eule 523,00€ / Kurs Bär 654,00€ / Kurs Adler 654
Begleitperson: 178,00€
Keine weiteren Nebenkosten.

Haftung




Der Kursteilnehmer ist durch uns nicht unfallversichert. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wir gehen davon aus das jeder Teilnehmer Unfall – und Haftpflichtversichert ist.

Für das mitgebrachte Werkzeug von Kursteilnehmern übernehmen wir keine Haftung

 

Schnitzkurs Eule 523,00 incc MwSt     ausgebucht

Freitag 08.10. 15Uhr  - Sonntag 10.10.2021       12 Uhr

 

Schnitzkurs Eule  523,00 incl MwSt    ausgebucht

Freitag 15.10. 15Uhr  - Sonntag 17.10.2021       12 Uhr

 

 

 

Schnitzkurse 2022 Preis incl. MwSt 19%

 

Schnitzkurs Eule   523€

Freitag den 25.02.22 16 Uhr bis Sonntag den 27.02.22 12 Uhr

 

Schnitzkurs Eule   523€

Freitag den 04.03.22 16 Uhr bis Sonntag den 6.03.22 12 Uhr

 

Schnitzkurs Adler  654€

Freitag den 11.03.22 16 Uhr bis Sonntag den 13.03.22. 12 Uhr

 

Schnitzkurs Eule 523€

Freitag den 18.03.22 16 Uhr bis Sonntag den20.03.22 12 Uhr          ausgebucht

 

Schnitzkurs Eule 523€

Freitag den 01.04.22 16 uhr bis Sonntag den 03.04.22 12 Uhr          ausgebucht

 

Schnitzkurs Bär 654€

Donnerstag den 14.04.21 16 Uhr bis Samstag den 16.04.22 12 Uhr

 

Schnitzkurs Sau 654€

Freitag den 22.04.22 16 Uhr bis Sonntag den 24.04.22 12 Uhr

 

Schnitzkurs Eule  523€

Freitag den 0710.22 16 Uhr bis Sonntag den 09.10.22 12 Uhr

 

Schnitzkurs Eule  523€

Freitag den14.10.22 16 Uhr bis Sonntag den 16.10.22 12 Uhr

 

Schnitzkurs Eule 523€

Freitag den 21.10.22 16 Uhr bis Sonntag den 23.10.22 12 Uhr

 

 

 


Ablauf erster Tag

  • Anreise an der Freiberger Hütte bis 16 Uhr
  • Sie können direkt bis zur Hütte fahren
  • Kennen lernen, Gedanken und Erfahrungsaustausch
  • Sägen- und Sicherheitseinweisung
  • gemeinsames Abendessen (Wildbratwurst, Steak, Salate, Brot)
  • Hüttenabend (alkoholfreie Getränke, Bier incl.)
  • Übernachtung in der Hütte

Ablauf zweiter Tag

  • gemeinsames Frühstück
  • Vorsägen der ersten Schritte durch den Lehrgangsleiter
  • Beginn der Schnitzarbeiten
  • gemeinsames Mittagessen
  • weiteres Sägen
  • Unterweisung im Kettenschärfen mit der Feile
  • Kaffeepause
  • je nach Kondition, bis 17 Uhr sägen
  • ab 18 Uhr Abendessen  (Wildbratwurst, Steak, Salate, Brot)
  • Hüttenabend (alkoholfreie Getränke, Bier incl.)
  • Übernachtung in der Hütte

Ablauf dritter Tag

  • gemeinsames Frühstück
  • weiter arbeiten am Stück und Abschluss
  • gemeinsames Mittagessen
  • Auswertung und Abreise

Ihre Voraussetzungen

  • Wenn sie eine Carvingsäge haben, bringen sie sie mit.
  • Wenn Sie keine Carvingsäege haben bekommen Sie von uns eine.
  • Sie tragen Schnittschutzhosen und Schuhe mit Stahlkappen
  • Handschuhe bei Bedarf
  • Sie haben eine Schutzbrille und Gehöhrschutz
  • Sie bringen Tafelkreide mit
  • Sie bringen ihre Bettwäsche mit

Was können Sie von uns erwarten

  • wir stellen ausreichend Holz, Benzin und Öl bereit
  • Es stehen genügend Carvingsägen und im begrenzten Umfang Schutzbekleidung zur Verfügung
  • Sie werden voll verpflegt und mit Getränken versorgt. Dazu gehört auch das Feierabendbier
  • Ihr Sägestück können sie selbstverständlich mitnehmen
  • Unter www.blockhausen.de finden Sie das Umfeld was sie erwartet
  • Unterkunft in drei Zwei- drei Drei - und einem Achtbetttzimmer

Erläuterung zu den Kursen.

Die Schwierigkeitsgrade würde ich so gliedern:

Am einfachsten ist die Eule, gefolgt von Rabe mit Bücherregal und zum Schluss die Wildsau. Für die beiden letztgenannten Kurse sollten doch schon einige Vorkenntnisse vorhanden sein. Während man bei Eulen noch „Gestaltungsmöglichkeiten“ hat (man kann es ins Lustige überzeichnen), bleibt bei der Sau nur die Realität. Entweder es wird ein Wildsau oder ein Spaarschweine ;-). 

ANREISE-Beschreibung

Am sichersten finden sie uns mit GOOGLE Maps (Blockhausen eingeben) Am B101 Großhartmannsdorf und der B171 ab Friedebach den braunen Schildern  BLOCKHAUSEN folgen, abbiegen und den gesperrten Weg bis zur Hütte hochfahren.